Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 20 mal aufgerufen
 Offtopic
Campina Offline

Terrorgruppe und The Bottrops Fan (Admin) Bilder Upload


Beiträge: 18.542
Punkte: 18.563

12.06.2009 20:52
Großbrand in Kiel antworten
Großbrand in Kiel: Paraffin-Tanks explodiert
Die Flammen schlugen bis zu 30 Meter hoch in den Himmel.

Großeinsatz für die Kieler Feuerwehr: Ein Brand in einem Tanklager am Nord-Ostsee-Kanal hat in der Nacht zum Freitag Hunderte Einsatzkräfte in Atem gehalten. Mehrere Tanks einer Abfüllanlage für Paraffin waren gegen Mitternacht in Brand geraten und explodiert. Die Flammen schlugen bis zu 30 Meter hoch. Die Ursache des Feuers ist bisher unklar, ebenso die Höhe des Schadens. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Rund 500 Bewohner im Umkreis von einem Kilometer brachte die Feuerwehr in der Nacht in Sicherheit - aus Furcht, dass Heizöltanks in den umliegenden Wohnhäusern explodieren könnten. Auch ein Feuerlöschschiff, ein Schlepper und ein Seenotrettungskreuzer waren im Einsatz. Erst nach rund vier Stunden war der Brand unter Kontrolle. Paraffin ist ein leicht brennbarer Stoff. Er wird unter anderem zur Herstellung von Kerzen und Cremes verwendet.
Schiffsverkehr unterbrochen

Der Nord-Ostsee-Kanal wurde stundenlang an beiden Schleusen in Kiel und Brunsbüttel abgesperrt, der Schiffsverkehr unterbrochen. Rund 30 große Schiffe mussten auf die Durchfahrt warten. Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk fischten per Hand stundenlang schwimmende Paraffinbrocken aus dem Wasser, auch das Ufer und die Schiffe mussten von einer dicken Schicht aus erkaltetem Wachs befreit werden.


Großeinsatz für die Kieler Feuerwehr: Ein Brand in einem Tanklager am Nord-Ostsee-Kanal hielt Hunderte Einsatzkräfte in Atem.


Erst brannte ein Müllcontainer
"So etwas hat es in Kiel noch nicht gegeben": Die Feuerwehr hatte den Brand erst nach Stunden unter Kontrolle.

Wie ein Sprecher der Kieler Feuerwehr sagte, hatte ein Anwohner die Rettungskräfte um 23.46 Uhr wegen eines brennenden Müllcontainers in der Uferstraße im Stadtteil Wik alarmiert. Als ein Löschzug dort eintraf, habe bereits ein Paraffin-Tank in Flammen gestanden. Nach und nach seien weitere Tanks durch die große Hitze geborsten und explodiert. "Es ist dann sehr schnell viel brennendes Paraffin in den Kanal gelaufen", so der Sprecher. "So etwas hat es in Kiel noch nicht gegeben", meinte der stellvertretende Amtsleiter der Berufsfeuerwehr, Ulrich Hackenberg, mit Blick auf die Dimension des Brandes.

---------------------------------------------------------------------


Bierlin »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen