Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 100 mal aufgerufen
 Konzerte
Campina Offline

Terrorgruppe und The Bottrops Fan (Admin) Bilder Upload


Beiträge: 18.542
Punkte: 18.563

23.07.2009 13:45
The Bottrops – 24.6.09 Kiel / Pumpe antworten

Kaum zu glauben – ich hatte ja echt Jahre darauf gewartet, dass die The Bottrops endlich mal ein Konzert in Kiel spielen. Nun, nachdem ich die Jungs bereits 4 mal zuvor anderswo gesehen hatte, durfte ich die am 24.Juni 2009 auch mal in meiner Heimatstadt live erleben. Leider war dieser Tag ein Mittwoch, aber da eh Kieler Woche war, war´s dann schließlich auch egal. Also bereits um 17 Uhr mit einer Freundin getroffen, was zu trinken geholt und erstmal vor die Pumpe gesetzt. Eine Stunde später dann mit einer weiteren Freundin getroffen, noch etwas über die KiWo gelaufen und ca. um 20:20 Uhr saßen wir wieder vor der Pumpe. Bis zum Einlass hatten wir ja noch etwas Zeit, so konnten wir in Ruhe unsere Getränke leeren. Um 21 Uhr gings rein in die Pumpe, runter in den roten Salon. Aber hier war ja echt noch garnix los, also doch erstmal wieder raus. Irgendwann kamen zwei bekannte Gesichter namens Johnny und Benno um die Ecke. Die beiden hielten mir die Hand hin und begrüßten mich und Johnny fragte, ob es da vorne rein geht. So verschwanden die beiden in der Pumpe und irgendwann gingen wir auch wieder runter.

Es spielte auch schon die erste Vorband Kazimir einen ihrer letzten Songs, aber da ich diese Band eh nicht kannte, war´s auch nicht so schlimm. Zwischendurch mit Benno und Johnny geredet und dann ein weiteres Mal an die frische Luft. Da man vor der Pumpe aber leider nur die Musik aus dem Saal und nicht die aus dem roten Salon hören kann, kamen wir etwas zu spät wieder rein. Foll Fies standen nämlich schon auf der Bühne. Also ab vor die Bühne, wo es inzwischen auch schon etwas voller war. Foll Fies waren wieder wie immer richtig geil und extrem pogofähig und natürlich durfte grade heute der Song „Guten Abend Deutschland“ nicht fehlen, schließlich spielen die Jungs bei diesem Song live immer „Schöner Strand“ von der Terrorgruppe kurz an. Als dieser Song gespielt wurde, konnte ich doch eindeutig ein Grinsen auf Johnny´s Gesicht sehen. Auch wenn ich Foll Fies gerne komplett gesehen hätte, gings trotzdem nochmal raus, da es drinnen auf die Dauer einfach zu warm war.

Jetzt aber bloss nicht den Anfang der The Bottrops verpassen, also um 23:55 Uhr schnell wieder rein geeilt. Auf der Treppe kam mir dann Benno entgegen, der erstmal aufs Klo musste, also Glück gehabt, nichts verpasst. Nochmal den Song „Von A-Z“ durch den Kopf gehen lassen, ging der wirklich so? Schnell nochmal von Benno aufsagen lassen - ok, ich kann den Text immernoch. Nachdem ich mich im April 2008 bei meinem ersten The Bottrops Konzert geweigert hatte, die Frauenstimme bei diesem Song zu singen, musste ich das ja spätestens nun bei meinem 5.The Bottrops Konzert hier in Kiel machen. Benno hatte es tatsächlich geschafft, mich zu überreden, aber vorher musste ich erstmal ein weiteres Bier trinken – mit Alkohol geht sowas dann immer!

Nun ja, eigentlich sollten die Bottrops um 24 Uhr auf der Bühne stehen, mittlerweile wars dann aber auch schon halb eins, als die Jungs die Bühne betraten und mit „Teleshop Romeo“ loslegten. Zeitgleich begannen die Punks und Skins auch zu pogen, da machte ich dann natürlich auch wieder mit. Weiter gings mit „4 Akkorde“, „Reduziert“ und „Unterhund“, diese Songs waren ja bisher auch immer bei den Bottrops Konzerten dabei. Als 9. Song stand „Sommernachtstraum“ auf der Setlist, welchen ich bisher noch nicht live gehört hatte, stattdessen spielten die Jungs dann allerdings doch „das Alles“. Danach aber mal ein Terrorgruppe Song, den die Bottrops auf meinen vorherigen Bottrops Konzerten noch nie live gespielt hatten, und zwar „Rumhängen“. Schön, diesen geilen Terrorgruppe Song mal live zu hören, da wurde auch gleich um einiges mehr gepogt und mitgesungen. Es folgten „Ein Hit“ und „H.W.E.N.“, die ich an diesem Tag auch zum ersten Mal live hörte. Besonders bei „H.W.E.N.“ ging es ordentlich ab, dieser Song wird mit Sicherheit Kult!

Doch dann wurde es ernst. Ich hatte ja die ganze Zeit die Setlist super im Blick, also wusste ich genau, was als nächstes kommt. Benno kündigte mich auch gleich als Gastsängerin an und fragte das Publikum, wer alles Campina kennt. Die, die mich kannten, hätte Benno vorher mal rausschmeissen sollen, hehe...Benno fragte mich, ob ich denn inzwischen schon genug getrunken habe, „Nimm mal noch nen Schluck!“, sagte Andy, der Foll Fies Sänger und hielt mir sein Bier hin. Andy noch schnell die Digicam gegeben und kurz erklärt...“Jetzt laber hier nicht rum und komm auf die Bühne!“, sagte Benno...nun gabs kein zurück. Also rauf auf die Bühne an Johnny´s Mikrofon, wird schon schief gehen. Dann begann der Song, Benno fing zu singen an und ein paar Sekunden später war schließlich mein Part dran. Da Johnny´s Mikrofon nicht aufm Monitor war, konnte ich mich selbst kaum hören und ich weiß auch nicht, ob ich zu schnell oder zu langsam gesungen habe, auch nicht, ob´s gut klang, aber immerhin müsste der Text richtig gewesen sein...und es waren sogar noch Leute im Raum! „Ein Applaus für Campina!“, sagte Benno und umarmte mich...und dann gings wieder von der Bühne.

Es wurden noch ein paar Songs plus kurzer Zugabe gespielt und ca. um 1:30 Uhr war der Auftritt nach einer guten Stunde leider auch schon wieder vorbei. Und das, obwohl noch ungespielte Songs auf der Setlist standen!!! Naja...am Merchstand erstmal ein viertes The Bottrops T-Shirt gekauft und ein Poster geschenkt bekommen und dieses dann von den Jungs unterschreiben lassen. Noch kurz mit Johnny unterhalten, bis er schließlich abbauen helfen musste...und dann waren er und Slash auch irgendwann weg. Benno und Robo dagegen hatten sich dazu entschlossen, noch zu bleiben. So holte ich mir noch ein Bier und unterhielt mich mit den Beiden. Irgendwann zeigte die Uhr dann aber auch bereits 4:45 Uhr oder so ähnlich an und die Pumpe wollte so langsam schließen. Also gings raus, wo es inzwischen sogar wieder hell wurde. Vor der Pumpe dann von Benno und Robo verabschiedet und ab nach Hause.

---------------------------------------------------------------------


 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen